Weiterbildungsnachrichten bie trendbote

Impressum
Informationsdienst Ulrich Reinhardt
trendbote
Friesenstrasse 98
28203 Bremen
Tel.: 0421-794 799 20
Fax: 0421-794 32 35
reinhardt@trendbote.de

 

Informationsdienst trendbote:
Die aktuellen Publikationen von trendbote basieren auf einer umfassenden, internetgestützten Beobachtung der Aus- und Weiterbildungsbranche sowie eigener vielfältiger Erfahrungen in der Konzeption und Realisierung berufsorientierter Weiterbildungen. In den letzten acht Jahren (Gründung von trendbote Ende 2004) konnten so über 1000 einzelne Reports zu unterschiedlichsten Themen der Aus- und Weiterbildung publiziert werden. Dazu werden regelmäßig individuelle Kundenaufträge zu Recherche und Monitoring bearbeitet.


Stationen vor dem Informationsdienst trendbote:

Abschlußbericht"3mtq - Multiplikatoren für die Entwicklung multimedialer und Tele-Lernarrangements qualifizieren", Multimediaqualifizierung für Lehrkräfte, 2002. Auftraggeber: SBB Hamburg (Stiftung Berufliche Bildung), jetzt: SBB Kompetenz gGmbH

Entwicklung und Koordination der "Qualifizierung für Multimedia" beim Wirtschaftsverband Bremen multimedial, Herausgabe mehrerer Qualifizierungsprogramme für Beschäftigte in der Multimediabranche, 2000, 2001. Auftraggeber: bremen multimedial e.V.

Bedarfs- und Machbarkeitsstudie für Qualifizierungen innerhalb der Medienbranche: Film-Tonaufnahme und Bearbeitung; Aufnahmeleitung; Produktionsleitung und -assistenz in der Werbefilmproduktion, zusammen mit Gabriele Strothmann. Auftraggeber: Bildungswerk Medien e.V. (Adresse hier) Darauf aufbauend werden Medienqualifizierungen angeboten:Hamburger Filmseminare

Bedarfs- und Machbarkeitsstudie für Qualifizierungen im Bereich der Trickfilmproduktion, 1997, aus der die erste deutsche Trickfilmschule entstand:animation-school-Hamburg

Berichte Modellversuch: "Qualifizierung von bildungsungewohnten Beschäftigten in Klein- und Mittelbetrieben", 1995, 1997. Auftraggeber: BIBB -Bundesinstitut für Berufsbildung

Konzeption und Leitung des Pilotprojektes: Qualifizierung von Pädagogen zu Multimedia-Autoren", SBB-Hamburg. Die entwickelten CBT (insg. sieben) werden heute vom >>co.Tec vertrieben

Entwicklung des "Abendmodulsystem für Beschäftigte im Metall- und Elektrobereich in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Weiterbildung, Hamburg 1992 . Siehe auch:
ISH Bildungs- und Beratungs- Gesellschaft mbH

 

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – „Haftung für Links“ hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das Gericht – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und machen uns die Inhalte der gelinkten Seiten nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf dieser Website.

 

Reports der Weiterbildung:

WISSEN WO ES GELD & PREISE GIBT

FUNDRAISING FÜR BILDUNG

WISSEN WAS ANDERE SCHREIBEN

WEITERBILDUNG BUNDESWEIT

WEITERBILDUNG NORD

WEITERBILDUNG SÜD & WEST

BILDUNG EUROPA

BERUFSAUSBILDUNG

INTEGRATION DURCH WEITERBILDUNG

VERANSTALTUNGSTIPS FÜR AKTEURE

AUSSCHREIBUNGEN BUNDESAGENTUR

AUSSCHREIBUNGSWOCHE

Kostenlos: NEWSLETTER

KALENDER FÜR AKTEURE

INDIVIDUELLES MONITORING


Impressum | Haftungsausschluss